Nach den ersten öffentlichen Beratungen im Umwelt- Verkehrs- und Plaungsausschuss der Stadt Niederkassel war es im August zu einer Sitzung mit den aktiv beteiligten Nutzern gekommen. Auf Einladung des Ersten Beigeordneten, Helmut Esch, wurde einerseits über die gewünschten Änderungen gesprochen,  andererseits aber auch über die real machbaren Umbauarbeiten diskutiert. Erfreulicherweise konnte man zu einem für alle Seiten akzeptablen Konsenz kommen. Dieser wird nun von der Stadtverwaltung aufbereitet. Danach gilt es „nur noch“, die notwendigen Finanzmittel im Haushalt 2019/2020 bereit zu stellen. Ein gutes Stück Afrbeit ist also bewältigt.

Aus den Vereinen waren Anwesend: Pfarrgemeinderat, Junggesellenverein; der Ortsring-Vorsitzende war wegen eines privaten Termins verhindert, hatte aber im Vorfeld mit Herrn Esch über die wesentlichen Punkte konferiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.